Wiesn-Besuch der Herren 60

Herren 60 beim Oktoberfest in München auf der “Wiesn”

Bei strahlendem September-Wetter besuchten 5 Spieler der H 60 das grösste Volksfest der Welt.

 

Karl-Heinz Bernreuther

Herren 60 in Saison 2016

27.06.16

H 60 feiern grandiosen Sieg gegen TC Ludwigsstadt mit 14:0

 

Mit einem klaren – in der Höhe völlig unerwarteten – Sieg gegen die “Ludscher” befindet sich die Truppe wieder im Aufwärtstrend.

 

Einzelergebnisse:

 

Nr. 1 Rebhan Josef 6:3 0:0 (Aufgabe Gegner)

Nr. 2 Bayer Georg 6:7 6:3 10:6

Nr. 3 Bernreuther Karl-Heinz 6:3 7:5

Nr. 4 Zedler Gerhard 3:6 7:5 10:5


Somit war nach den Einzeln mit 8:0 Punkten das Match bereits zugunsten unserer Truppe entschieden.

 

Doppelergebnisse:

 

Nr. 1 Rebhan/Bernreuther 6:3 6:1

Nr. 2 Knoblach Hans-Walter/Knoblach Karl-Heinz 6:3 6:4

 

Jetzt gilt es am Samstag, 02.07.16, Spielbeginn bereits um 10.00h, beim TC Burgkunstadt zu punkten um in der Tabelle weiter nach oben zu klettern.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Frauen für die Verpflegung und Bewirtung.

 

K.H. Bernreuther

MF H 60

19.06.2016

 

Coburger Turnerschaft – TC Bischberg 12:2

 

Im 2. Auswärtsspiel in Niederfüllbach gab es die nächste Niederlage. Kurz vor Spielbeginn ging ein heftiger Regenschauer nieder und setzte sämtliche Freiplätze völlig unter Wasser. Somit mussten alle Spiele in der Halle ausgetragen werden.

 

Nach den Einzeln stand es bereits 2:6.

J. Rebhan (Nr.1) musste nach 1:6 und 0:3 gegen den Bezirks-Spielleiter S. Scherbel wegen einer Handverletzung aufgeben.

G. Bayer an Nr. 2 verlor ungewohnt deutlich mit 4:6 und 1:6 und konnte dann -auch bedingt durch eine Verletzung- im Doppel nicht mehr antreten.

K.H. Bernreuther (Nr.3) gewann sein Einzel deutlich mit 6:2 und 6:1 und holte somit die beiden Einzelpunkte.

W. Knoblach verlor den ersten Satz klar mit 0:6 und kämpfte sich im 2. Durchgang enorm heran, verlor aber schließlich mit 4:6.


Jetzt mussten beide Doppel gewonnen werden um die Punkte doch noch mit nach Hause zu nehmen.

Durch die Verletzung von G. Bayer begann das Pokern mit der Doppel-Aufstellung. J. Rebhan spielte trotz Handicap das 2er-Doppel mit K.H. Knoblach.

Nach 4:6 und 6:2 verloren beide leider im Match-Tiebreak mit 7:10.

 

K.H. Bernreuther und W. Knoblach mühten sich vergeblich im 1er-Doppel und verloren nach 3:1-Führung im 1. Satz und 4:1-Führung im 2. Satz  mit jeweils 4:6 und 4:6.

 

Somit ging die Partie vom Ergebnis her gesehen deutlich an die Gastgeber.

 

Am Samstag, 25.06.16 um 14.00h im Heimspiel gg. TC Ludwigsstadt müssen die Punkte unbedingt in Bischberg bleiben um die prekäre Tabellensituation zu verbessern.

 

K.H. Bernreuther

MF H 60

 

 

16.06.2016
TC Zapfendorf – TC Bischberg 10:4

 

Im ersten Auswärtsspiel der Sommer-Saison 2016 verlieren die H60 in Zapfendorf.

Georg Bayer gewann an Nr. 2 im Match-Tiebreak und Josef Rebhan an Nr. 1 siegte dank einer Aufgabe durch Verletzung seines Gegenspielers.

 

K.H. Bernreuther Nr. 3 und K.H. Knoblach Nr. 4 verloren ihre Einzel jeweils klar.

 

Somit stand es nach den Einzeln 4:4.

 

In den Doppeln verloren Bernreuther/Knoblach Walter trotz enormer Gegenwehr mit 6:7 und 5:7.

Im 1er-Doppel waren die beiden Zapfendorfer Spieler gg. Rebhan/Bayer die glücklichen Sieger mit 6:3 und 7:6 und damit behielten die Hausherren die Oberhand mit dem Gesamtergebnis von 10:4.

 

Jetzt gilt es im nächsten Auswärtsspiel am Samstag, 18.06.16 bei der Coburger Turnerschaft die verlorenen Punkte nach Bischberg zu holen.

 

K.H. Bernreuther

MF H 60

 

10.05.2016
TCB - TSV Melkendorf/Kulmbach 11:3

 

Herren 60 starten furios in die Sommer-Saison 2016.

Alle 4 Einzel wurden von J.Rebhan, Georg Bayer, Karl-Heinz Bernreuther und Karl-Heinz Knoblach gewonnen.

Somit war bereits nach den Einzeln die Entscheidung gefallen.

Im Doppel gewannen Josef und Georg klar mit 6:3 und 6:0, während die beiden Heinzen mit 6:7 und 2:6 verloren.

 

Es waren insgesamt sehr faire und freundschaftliche Matches mit einem angenehmen Gegner.

 

Gruß Heinz

Herren 60 in 2015

Alles Gute Walter

Herzliche Glückwünsche an unsere Nr. 4 Hans-Walter zum 70. Geburtstag, viel Gesundheit,
Glück und viele Matchgewinne

Von deinen Mitspielern der H60.

v.l. nach r.: K.H. Bernreuther, K.H. Knoblach, Georg Bayer, Josef Rebhan, Hans-Walter Knoblach
v.l. nach r.: K.H. Bernreuther, K.H. Knoblach, Georg Bayer, Josef Rebhan, Hans-Walter Knoblach


H60 schaffen im letzten Spiel der Saison 2015 den Klassenverbleib!!!

 

Durch einen 8:6 Erfolg im Heimspiel gg. SV Friesen wurde der Klassenerhalt gesichert.

 

Nach den Einzeln lag man 2:6 in Rückstand (3 Matches im Match-Tie-break). Lediglich unser “Oldie” Edgar Stöhlein war erfolgreich.

 

Glücklicherweise konnten diesmal 2 Doppel gewonnen werden und die Begegnung wurde noch zu unseren Gunsten gedreht.

 

Jetzt läuft die Planung für die neue Saison. Wir suchen Nachwuchsspieler und Sponsoren für “Neueinkäufe” (nicht so ernst nehmen!!!)

 

Vielen Dank an unsere Damen für die ausgezeichnete Bewirtung und den Service während der 4 Heimspiele.

 

K.H. Bernreuther

MF H 60

Herren 60 verlieren Hitzeschlacht

Herren 60 verlieren am 4.7.15 bei einer Hitzeschlacht von ca. 38 Grad ihr Heimspiel haushoch mit 2:12

gegen den Tabellenzweiten 1.FC Kupferberg!!!


Im vorletzten Match hatte man ganz andere Erwartungen und wollte eigentlich punkten. Bereits nach den Einzeln war die Truppe mit 2:6 in Rückstand. Lediglich Josef Rebhan war erfolgreich.

 

Auch die beiden Doppel gingen verloren. Somit bleibt nur der vorletzte Tabellenplatz.

 

Die letzte Chance zur Verbesserung der Tabellensituation verbleibt nur im letzten Spiel der Serie 2015 beim Heimspiel am Sa., 11.07.15 um 14.00h gg. SV Friesen.

 

Ein großes Dankeschön an die Damen für die ausgezeichnete Bewirtung!

 

K.H. Bernreuther

MF H60

Saison 2015 - Bezirksliga

Saison 2014 - Bezirksliga

Freundschaftsspiel TC Bamberg - TC Bischberg (30.8.2014)

Quelle: "Matchpoint" des TC Bamberg e.V. (daher Darstellung aus Sicht des TC Bamberg)


"Bestens organisiert von unserem Hansjörg Luther fand Ende August das Freundschaftsspiel gegen TC Bischberg statt, die in stärkster Aufstellung bei uns antraten, u.a. mit Walter, der als Geschenk für jeden von uns ein Fläschchen selbst gebrannten Schnaps mitbrachte. Auch wir ließen uns nicht lumpen und traten - leider ohne unseren Jürgen Liebig - mit Klaus Kempken, Bernd Linhardt, Harald Koch, Hansjörg Luther, Geo Hagel und Günter Glückmann in den Einzeln in Bestbesetzung an. Im Doppel kam zusätzlich Horst Weiler zum Einsatz.

Wenn auch jeder mit großer Leidenschaft kämpfte, das Ergebnis spielte auch hier eine untergeordnete Rolle.

Anschließend saßen wir bei köstlicher Pizza und Spaghetti "Luca" in sehr angenehmer Runde mit unseren Freunden aus Bischberg zusammen, freuten uns sehr über die "hochprozentigen" Fläschchen und werden nächstes Jahr wieder in Bischberg aufschlagen - in aller Freundschaft." 

Besuch beim Annafest 2014 in Forchheim (27.7.2014)

Auf Einladung ihres Coaches, Gerhard Zedler, besucht die Herren 60, das Annafest in Forchheim. Vielen Dank an Gerhard für den gelungenen Meden-Saisonausklang.

 

Fotos folgen in Kürze

 

Link

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere fleißigen Damen, Brigitte, Renate, Agnes, Elfi (sorry, wenn ich jemanden vergessen habe), die uns während der Heimspiele immer vorzüglich bewirtschaftet haben.

So manche Gästespieler waren regelrecht verzückt von den Vorspeisen, Hauptgerichten und super Desserts (gezaubert von Brigitte!!!). Nochmals vielen Dank und bis zur nächsten Saison.

 

Karl-Heinz Bernreuther

Abschlusstabelle H40 Saison 2014
Abschlusstabelle H40 Saison 2014
Spielergebnisse 2014
Spielergebnisse 2014

Sa 5.7.2014: TC Bischberg – TC Hallstadt 7:7

Gegen den Nachbarn und Tabellen-Zweiten TC Hallstadt konnte ein gerechtes Remis errungen werden. Allein in den Einzeln mussten wiederum 3 Matches im Match-Tie-Break entschieden werden. Das Unentschieden sicherten Georg Bayer und Josef Rebhan im 1er-Doppel mit 10:8 im Match-Tiebreak.

(Stand nach den Einzeln 4:4, Stand nach den Doppeln 3:3)

Somit konnte zum Abschluss der Meden-Runde mit 7:7 Punkten ein durchaus zufrieden stellender 5. Tabellenplatz erreicht werden. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Sommer-Saison 2015.

Sa 21.6.2014:TC Bischberg - TC Rehau 12:2

 

In einem trotz des hohen Heim-Sieges dramatischen Match gewann die H 60 ihr für den Klassenerhalt sehr wichtigen Spiel klar. Die Hausherren konnten in den Einzeln zwei Spiele im Match-Tiebreak gewinnen (Georg Bayer und Heinz Walter Knoblach). Beide Doppel-Spiele wurden jeweils im Match-Tiebreak gewonnen (Bayer/Rebhan und Bernreuther/Karl Heinz Knoblach).

 

Einzelergebnis 6:2

Doppelergebnis 6:0 !

 

Somit dürfte der Klassenerhalt geschafft sein.

 

Der Kuchen und die Tischdeko wurde farblich wunderschön auf das abendliche Spiel der Deutschen gegen Ghana bei der Fußball-WM in Brasilien abgestimmt. Alles in Allem ein gelungener Tag!

Sa. 31.05.2014: 1. FC Kupferberg – TC Bischberg 9:5

In einem für den Klassenerhalt wichtigen Match verloren die H 60 das Auswärtsspiel. Lediglich Josef Rebhan an Nr. 2 konnte sein Einzel im Match-Tie-Break gewinnen. Spielstand nach den Einzeln somit 2:6. In den Doppeln stand man wieder einmal unter dem Druck des “Gewinnnenmüssens” um evtl. noch als Sieger vom Platz zu gehen. Leider konnte nur das 1er-Doppel mit Bayer Gg. und Rebhan J. siegen. Nach den Pfingstferien folgen noch zwei weitere Heimspiele, wobei die Punkte für den Klassenerhalt gesichert werden müssen.

Sa. 24.5.2014: TC Bischberg – Coburger Turnerschaft 9:5

In einem zum Schluss noch spannenden Match konnten die Herren 60 zwei weitere wichtige Punkte sammeln. Nach den Einzeln stand es 6:2 für Bischberg. In den entscheidenden Doppeln musste noch ein Sieg errungen werden. Dies gelang Georg Bayer und Josef Rebhan im 1er-Doppel mit 7:5 und 6:4.

Spielbericht des btv.de

Sa. 17.5.2014: Herren 60: TC Bischberg – TC Bamberg 2:12
Eine in der Höhe nicht erwartete Niederlage kassierten die Herren 60 gegen den TC Bamberg. Nur Josef Rebhan an Nr. 2 konnte sein Einzel siegreich gestalten. Dieter Knoeffel an Nr. 4 kämpfte sich in den Match-Tie-Break, den er letztendlich jedoch mit 5:10 verlor. Beide Doppel-Spiele waren eine klare Angelegenheit für die Bamberger Mannschaft . Spielbericht (Link zum btv.de)
Nun muss im nächsten Heimspiel am Samstag, den 24.5.14 um 14:00 Uhr gegen die Coburger Turnerschaft gepunktet werden.

Sa. 10.5.2014: Herren 60 verlieren zweites Spiel ohne ihre Nr. 1 in Drossenfeld mit 5:9.

Lediglich Dieter Knöffel an Nr. 4 konnte sein Einzel siegreich beenden. Zwei Einzel wurden im Match-Tiebreak verloren. Nach Regenpause konnte dann nur noch ein Doppel gewonnen werden.

Spielbericht (Link zum btv.de)

Sa. 3.5.2014: Erfolgreicher Saisonstart der Herren 60

Die 4er Mannschaft der H60 startete erfolgreich in die neue Saison 2014. Bei widrigen Wetterverhältnissen wurde auswärts beim letztjährigen Tabellen-Dritten TC Bad Staffelstein ein sensationeller 12:2 Sieg (nach neuer Punkteregelung) gefeiert.

Die Ergebnisse im Detail:

Einzel: Bayer Georg 5:7, 7:6, 11:9 / Rebhan Josef 5:7, 6:3, 10:5 / Bernreuther Karl-Heinz 4:6, 2:6 / Knoblach Hans-Walter 6:1, 6:1

Doppel: Bayer, Georg/ Rebhan, Josef 6:3, 6:0 / Bernreuther, Karl-Heinz/ Knoblach, Karl-Heinz 6:2, 7:5

Spielbericht (Link zum btv.de)

Durch Klicken auf den Spielplan gelangt ihr zur Übersicht des btv.de und allen Spielergebnisse der Gruppe.

Mannschaftsführer

Gerhard Zedler

Tel. 0951 / 6 65 79

Saison 2013 - Bezirksliga

Die Herren 60 belegte am Ende der Saison mit 6:8 Punkten einen mittleren Tabellenplatz und kann somit die Klasse klar halten.

Quelle: www.btv.de
Quelle: www.btv.de

Meister 2010 H55

Damals waren sie noch H55 und errangen den Meistertitel.

Herzlichen Glückwunsch.